Corona-Information
 

Situation Pistolenschiessen auf dem Tambel & Druckluftanlage Sporthalle Wägelwiesen

 

 

 

Update 25.5.2020
Eigentlich wären wir ja alle in der Vorbereitung auf das Eidgenössische, aber das Covid-Virus hat uns einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht. Weder konnten wir, wie geplant, im März die Schiess-Saison starten, noch finden zur Zeit schweizweit Schützenfeste statt.

Vereinzelte Vereine haben nach dem bundesrätlichen Entscheid vom 11. Mai individuelle Schutzkonzepte ausgearbeitet, bewilligen lassen und mit massivem Aufwand  einen reduzierten Trainingsbetrieb gestartet, um ihren Matchschützen minimale Trainingsbedingungen zu bieten. Nach eingehender Diskussion mit der Schiessplatzkommission und dem Schiessverein Wallisellen haben PKW und SV beschlossen, auf das Erstellen eines Schutzkonzeptes zu verzichten und den «Saisonstart» auf nach der Sommerpause zu schieben. Da der Schiess-Stand von Mitte Juli bis Mitte August wegen Sanierungsarbeiten an den Hochblenden sowieso geschlossen sein wird, wäre der Aufwand mit Schutzkonzept für die verbleibenden 6 - 8 Trainings kaum zu vertreten.

Wir planen, am Donnerstag, 20. August mit dem Freundschaftsschiessen den Betrieb auf dem Tambel wieder aufzunehmen. Dies natürlich nur unter der Voraussetzung, dass in der Zwischenzeit die Schutzmassnahmen wesentlich gelockert werden. Ansonsten kann das Freundschaftsschiessen nicht stattfinden. Damit wir nicht gerade «kalt» in diesen Wettkampf starten müssen, dürfen wir in Absprache mit dem Schiessplatzverwalter am Dienstag 18.8. ein Training durchführen.

Feldschiessen und Bundesübung verschoben!
Gemäss VBS-Entscheid vom 30.4.2020, sind die Schützenvereine dieses Jahr ausnahmsweise berechtigt, das Feldschiessen an einem individuellen Datum und die Bundesübungen bis Ende September durchzuführen. Der Pistolenklub und der Schiessverein Wallisellen haben beschlossen, die Bundesübung am 27.6.2020 abzusagen dafür zusätzlich zum verbleibenden Termin vom 29. August am 19. September eine zweite Möglichkeit anzubieten.
Das Feldschiessen Anfang Juni ist definitiv abgesagt. Wer das Feldschiessen schiessen möchte, kann dies am Wochenende vom 22./23. August in Bülach.



Gemäss Gemeinderatsbeschluss vom 16.3.2020 wurden die Sportanlagen ab sofort und bis auf Weiteres geschlossen. Kurz darauf folgte auch der Beschluss des SSV, alle Schiesstätigkeiten bis 31.5.2020 einzustellen.

Die Situation hat sich insofern geändert, als dass der Bund eine Lockerung des "Sportverbots" ab 11.5. beschlossen hat. Der SSV hat entsprechende Schutzmassnahmen ausgearbeitet, welche am 30.4. vom Bund abgesegnet wurden.

Auf Basis dieser Schutzmassnahmen liegt es nun an den einzelnen Vereinen, ein Betriebskonzept für den eigenen Trainingsbetrieb auszuarbeiten und den lokalen Behörden vorzulegen.

Detail-Informationen findet Ihr hier:

Ob wir vor der Sommerpause einen reduzierten Trainingsbetrieb aufnehmen können, entscheidet sich in den nächsten Tagen.

 

 

 

Besten Dank für die Geduld

Jürg Käser